1983 Bau der Orgel durch Orgelbau Graf, Sursee, mit 12 Registern auf 2 Manualen und Pedal. 2000 Revision durch Orgelbau Graf AG, Sursee. 2007 Schenkung der Orgel an das Bischöflichen Ordinariat des Bistum Hradec Králové (Königgraz, Tschechische Republik), wo sie in der Pädagogischen Fakultät der dortigen Universität wieder aufgebaut wurde.
Geschichte
Oratorium St. Josef Baldegg  LU  (heute: Hradec Králové CZ) __________________________________  Typ : Traktur mechanisch Registratur mechanisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1983 Einweihung: 4. Juni 1983 Orgelbauer: Graf AG, Sursee Manuale: 2 +Pedal Register: 12 Manual I, C – g’’’, Hauptwerk Weidenpfeife 8 ’ Rohrflöte 8 ’ Principal 4 ’ Waldflöte 2 ’ Mixtur  II 1 1/3 ’ Manual II, C – g’’’, Positiv Gedeckt 8 ’ Spitzflöte 4 ’ Octave 2 ’ Quartan  II 1 1/3 ’ Dulcian 8 ’ Tremulant Pedal, C – f’ Subbass 16 ’ Flötbass 8 ’ Koppeln, Spielhilfen:     - Normalkoppeln II - I, II - P, I - P Stand:  2007 (vor Abbau)
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim
Orgelprofil  Franziskanerinnen, Oratorium St. Joseph Baldegg LU