Kirche Sogn Flurin Vignogn GR _______________________________  Typ:	Traktur	mechanisch 	Registratur	mechanisch  	Windladen	Schleifladen   Baujahr:	1906  Orgelbauer:	August Merklin, Rorschach  Manuale:	2	+ Pedal  Register:	11  Manual I, C - g''',  	. 	. 	. 	. 	.  Manual II, C - g''',  	. 	. 	. 	. 	.  Pedal, C - f', 	Subbass	        16 ' 	.  Koppeln, Spielhilfen:     -	Normalkoppeln  II - I, II - P, I - P  Stand:  2015 Geschichte 1906	Bau einer neuen Orgel für die Pfarrkirche durch August Merklin, Rorschach SG. Die bisherige Orgel wurde samt Empore in die Kapelle St. Gaudentius versetzt und von Merklin entsprechend umgebaut.
Historische Infos: Denkmalpflege GR, Jakob/Lippuner: “Orgellandschaft Graubünden”, Bündner Monatsblatt 1994
aktuelle Informationen, speziell die Disposition und der weitere Werdegang (Geschichte) sind jederzeit willkommen, danke.
Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim
Orgelprofil  Kirche Sogn Flurin Vignogn/Vigens GR
Orgelverzeichnis	Schweiz 	und	Liechtenstein 	Orgelverzeichnis	Schweiz 	und	Liechtenstein