Geschichte
Ref. Kirche Mutten/Untermutten GR _______________________________ Typ : Traktur mechanisch Registratur mechanisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1958 Orgelbauer: Metzler AG, Dietikon Manuale: 1 Register: 5 Manual I, C – c’’’, Gedeckt 8 ’ Flöte 4 ’ Principal 2 ’ Quinte 1 1/3 ’ Oktave 1 ’ Stand: 2011
19.Jhdt. Bau der Orgel durch einen unbekannten Orgelbauer mit 3 Registern auf einem Manual. 1958 Kauf durch Fridolin Henking, Wallisellen. Restaurierung und Umbau durch Metzler AG, Dietikon. Die Windlade wurde erneuert und um zwei neue Register (Quinte 1 1/3' und Oktave 1') erweitert. Der letzte bekannte Standort war Gravesano TI. 2011 Rückkauf der Orgel durch die Kirchgemeinde Mutten/Untermutten. Das Instrument wurde von Orgelbau AG, Felsberg, von Gravesano in die Kirche Untermutten versetzt und restauriert.
Infos: Ref. Kirchgemeinde Mutten/Untermutten
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Galerie Galerie
Galerie
Galerie
Änderungen
Änderungen
Heim
Heim
Orgelprofil Ref. Kirche Mutten/Untermutten GR