Geschichte
Ref. Stadtkirche St. Amandus Maienfeld GR ____________________________________ Typ: Traktur mechanisch Registratur mechanisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1725 Orgelbauer: Mathäus Abbrederis, Rankweil A Manuale: 2 + Pedal Register: 20 Manual I, C - d''', kurze Oktave, Hauptwerk (die Töne Cis,Dis,Fis,Gis sowie cis''' und d''' fehlen) Prinzipal 8 ' Gedackt 8 ' Flöte 8 ' Oktave 4 ' Flöte 4 ' Quinte 2 2/3 ' Oktave 2 ' Quinte 1 1/3 ' Mixtur III 1 ' Cymbel II 1/3 ' Manual II, C - d''', kurze Oktave, Brustwerk (die Töne Cis,Dis,Fis,Gis sowie cis''' und d''' fehlen) Gedackt 8 ' Rohrflöte 4 ' Hörnli 2 2/3 ' + 1 3/5 ' Prinzipal 2 ' Gemshorn 2 ' Scharff III 1/2 ' Regal 8 ' Pedal, C - d' Subbass 16 ' Oktave 8 ' Posaune 8 ' Koppeln, Spielhilfen: - Normalkoppeln II - I, II - P, I - P Stand: 1998
historische Infos und Bild Prospektpfeifen: Kant. Denkmalpflege GR, Jakob/Lippuner: "Orgellandschaft Graubünden", Bündner Monatsblatt 1994
1825 Bau der Orgel durch Matthäus Abbrederis mit 12 Registern auf einem Manual und Pedal.. 1896 Umbau durch Jakob Metzler, Felsberg GR. Die Mechanik wurde erneuert und die kurze Oktave mit den fehlenden Tönen ausgebaut. Für den Ausbau der kurzen Oktave und die Erweiterung im Diskant bis f''' baute Metzler eine pneumatische Traktur. Die Orgel erhielt ein neues Pedal von C - d', repetierend ab f°. 1925 Erneute Erweiterung durch Jakob Metzler, Felsberg GR. Das Werk erhielt eine zusätzliche, pneumatische Windlade mit 4 neuen Registern: Bourdon 16', Aeoline 8', Gambe 8' und Flöte 8'. 1968 Rekonstruktion der alten Orgel durch Metzler AG, Dietikon. Das alte Manualwerk wurde restauriert, das Pedalwerk aber neu gebaut. Es wurde ein kleines Brustwerk auf einem zweiten Manual Im Unterbau hinzugefügt. Die kurze Oktave wurde wieder hergestellt, die Klaviatur ist wegen den Koppeln aber eine Normalklaviatur auf der die Töne Cis, Dis, Fis, Gis sowie cis''' und d''' fehlen. 2009 Revision durch Metzler AG, Dietikon.
Sicht aus dem Kirchenschiff. Der Schalldeckel der Kanzel verdeckt teilweise den Prospekt.
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Galerie Galerie
Galerie
Galerie
Änderungen
Änderungen
Heim
Heim
Orgelprofil Ref. Kirche Maienfeld GR