Orgelverzeichnis Schweiz
Orgeln im Kt. Genf/Genève Temple réf. des Eaux Vives Genève GE
Galerie Galerie
Ref. Kirche Temple des Eaux Vives Genève  GE __________________________________  Typ : Traktur mechanisch Registratur mechanisch Windladen Schleifladen Baujahr: 2001 Orgelbauer: Grenzing Gerhard S.A. Papiol (Barcelona) E Manuale: 2 +Pedal Register: 25 Manual I, C – g’’’, Grand-Orgue Bourdon 16 ’ Principal 8 ’ Bourdon 8 ’ Gambe 8 ’ Octave 4 ’ Flûte 4 ’ Quinte de Nasard 2 2/3 ’ Octave 2 ’ Tierce 1 3/5 ' Mixture  V 1 1/3 ' Cornet  V TGrompette 8 ' Manual II, C – g’’’, Positif Quintatön 8 ’ Flûte à cheminée 8 ’ Principal 4 ’ Flûte 4 ’ Sesquialter 2 2/3'+1 3/5 ' Flûte 2 ’ Scharf  III 1 ’ Voix humaine 8 ’ Tremblant Pedal, C – f’ Soubasse 16 ’ Octave 8 ’ Octave 4 ’ Posaune 16 ’ Trompette 8 ’ Koppeln, Spielhilfen:     - Manualschiebekoppel  GO-Pos     - Pedalkoppeln II - P, I - P Stand:  2001
Geschichte
1892 Bau einer pneumatischen Membranladenorgel durch Carl Th. Kuhn, Männedorf, mit 13 Registern auf 2 Manualen und Pedal. 2001 Bau der neuen Orgel durch Orgelbau Grenzing, El Papiol (Barcelona), mit 25 Registern auf 2 Manualen und Pedal.
Bilder und Infos: (Orgelbauer Grenzing)