Ref. Kirche Gellert Basel ____________________________________  Typ:	Traktur:	mechanisch 	Registratur:	elektropneumat. 	Windladen:	Schleifladen   Baujahr:	1964 Einweihung:	13. Dezember 1964 Orgelbauer:	Kuhn AG, Männedorf  Manuale:	2 + Pedal Register:	20  Manual I, C - g''', Hauptwerk 	Gedackt	8 ' 	Prinzipal	4 ' 	Rohrflöte	4 ' 	Flageolet	2 ' 	Scharff  IV	1 ' 	Sesquialter	2 2/3'+1 3/5 ' 	Krummhorn	8 '  Manual II, C - g''', Rückpositiv 	Prinzipal	8 ' 	Rohrgedackt	8 ' 	Oktave	4 ' 	Nachthorn	4 ' 	Superoktave	2 ' 	Mixtur  III – IV	1 1/3 ' 	Trompete	8 '  Pedal, C - f' 	Subbass	16 ' 	Prinzipal	8 ' 	Spitzflöte	8 ' 	Oktave	4 ' 	Rauschpfeife IV	2 2/3 ' 	Fagott	16 '  Spielhilfen:     -	Normalkoppeln II - I, II - P, I - P     -	2 freie Kombinationen     -	Tutti     -	Einzelabsteller für Mixturen und 	Zungen  Stand:  Sommer	2002
1964 Bau der Orgel durch Orgelbau Kuhn, Männedorf, mit 20 Registern auf 2 Manualen und Pedal. Nur das Rückpositiv hat ein Gehäuse. Die Pfeifen des Hauptwerkes und des Pedals sind offen aufgestellt. 2015 Revision durch Orgelbau Klahre, Basel.
Orgelprofil  Ref. Kirche Gellert  Basel BS
Orgelverzeichnis	Schweiz 	und	Liechtenstein
Galerie Galerie
Geschichte