Inselspital, Ref. Kapelle 1908 Bern BE      __________________________________    Typ :	Traktur :	pneumatisch  	Registratur :	pneumatisch  	Windladen :	Taschenladen   Baujahr:	1908 Orgelbauer:	Goll & Cie, Luzern  Manuale:	2	+ Pedal Register:	12	  Manual I, C – f’’’, Hauptwerk 	Geigenprincipal	8 ’ 	Flauto dolce	8 ’ 	Salicional	8 ’ neu	Principal	4 ’  Manual II, C – f’’’, Schwellwerk neu	Lieblich Gedackt	16 ’ 	Lieblich Gedackt	8 ’ neu	Viola	8 ’ 	Aeoline	8 ’ neu	Voix céleste	8 ’ 	Flauto d’amore	4 ’  Pedal, C – d’ 	Subbass	16 ’ 	Violoncello	8 ’  Koppeln, Spielhilfen :     -	Normalkoppeln II – I, II – P, I – P     -	Kollektivzug (Forte)     -	Registercrescendo  Stand: 1908
1908 Einbau der ehemaligen Hausorgel Dr. von Benoit durch Orgelbau Goll & Cie, Luzern und Erweiterung um 4 Register auf 12 Register auf 2 Manualen und Pedal (Opus 321). Besonderheit: Die Kirchenfenster enthalten Wappenscheiben der am Bau beteiligten Personen und Firmen. Darunter findet sich auch eine der Firma Goll & Cie. 1960 Bau der >neuen Orgel durch Orgelbau F. & K. Wälti, Gümligen, mit 16 Registern auf 2 Manualen und Pedal.
Bilder und Infos: Inselspital Bern, Bild Wappenscheibe, Wappenscheibe: Ginkgo2g © CC BY-SA 4.0 Aktualisierung: Dr. François Comment, Bern
Geschichte
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Galerie Galerie Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim
Orgelprofil  Inselspital, Ref. Kapelle Bern BE