1927 Bau der pneumatischen Taschenladenorgel durch Kuhn AG, Männedorf, mit 35 klingenden Registern auf drei Manualen und Pedal (>Disposition). 1956 Revision durch Orgelbau Genf AG. 1972 Umbau, der nahezu einem Neubau gleichkommt und Erweiterung auf 44 klingende Register durch Kuhn AG, Männedorf (>Disposition). Ein zusätzliches Positiv, jedoch ohne eigenes Manual, wird eingebaut. Das Positiv kann zu Manual I oder Manual II zugeschaltet werden. Die Spieltraktur wird elektrifiziert und die Registertraktur wird elektropneumatisch. Die Taschenladen werden durch Schleifladen ersetzt. 2018 Revision durch Orgelbau Wälti GmbH, Gümligen. Neue Ton- und Register-Trakturen. Einbau einer neuen Setzeranlage.
Bilder und Infos: Dr. François Comment, Burgdorf Aktualisierung 2018: Wälti GmbH, Gümligen
Geschichte
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Galerie Galerie Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim
Orgelprofil  First Church of Christ Sciantist Bern BE