Dreifaltigkeitskirche, Chororgel Bern  BE      __________________________________    Typ :	Traktur :	mechanisch 	Registratur :	mechanisch 	Windladen :	Schleifladen  Baujahr:	2008 Orgelbauer:	Marco Fratti, Modena I  Manuale:	1	+ Pedal angehängt Register:	13  Manuale I, FF –c’’’,  	Principale  12 ’ 	Ottava 	Quintadecima 	Decima nona 	Vigesima secondo 	Vighesima sesta 	Vigesima nona 	Trigesima terza 	Flauto in VIII 	Flauto in XII 	Cornetto III (ab cis’) 	Voce umana (ab f’) 	Regale bassi/soprani (c’/cis’)   Pedale, FF – d° 	angehängt  	12 ’ = verlängert bis FF (Kontra-F)  Stand:  2010
2008 Orgel im italienischen Stil, gebaut von Marco Fratti, Modena I, mit 13 Registern auf einem Manual. Das Pedal ist angehängt. Die ungewohnte Tonlänge 12‘ für das Prinzipal bedeutet eine Verlängerung nach unten bis zum Kontra-F (FF) in einer 8-Fuss Orgel italienischer Prägung.
Bilder und Infos: Jürg Lietha, Steffisburg
Geschichte
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim
Orgelprofil  Dreifaltigkeitskirche, Chororgel Bern BE