Ref. Kirche Sutz-Lattrigen BE _________________________________ Typ : Traktur: mechanisch Registratur: mechanisch Windladen: Schleifladen Baujahr: 1965 Orgelbauer: Orgelbau Walcker, Ludwigsburg D Manuale: 2 + Pedal Register: 8 Manual I, C – g’’’, . Manual II, C – g’’’, . Pedal, C – f’ . Koppeln, Spielhilfen : - Normalkoppeln II – I, II – P, I - P Stand: 2011
1868 Orgelbauer Müller aus Gysenstein baut ein Positiv mit 4 Registern (>Disposition). 1908 Die unspielbar gewordene Orgel wird durch ein Harmonium ersetzt. 1948 Das Positiv wird repariert und wieder im Gottesdienst verwendet. 1965 Nach einer Kirchenrenovation liefert Orgelbau Walcker, Ludwigsburg (D), eine Serienorgel mit 8 Registern auf 2 Manualen und Pedal (>Disposition). Das Positiv wird restauriert und in die Kapelle Evilard- Leubringen versetzt.
Infos: Ref. Kirchgemeinde Sutz-Lattrigen BE Bild: «Kirchenvisite», Ref. Kirchen Bern-Jura-Solothurn, Nora Meier. historische Infos: Hans Gugger, «Die Bernischen Orgeln», Stämpfli & Cie AG, 1978
Geschichte
Orgelprofil  Ref. Kirche Sutz-Lattrigen BE
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Galerie Galerie Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim