Zeughauskapelle (Beinhaus) Meiringen BE _______________________________  Typ:	Traktur:	mechanisch 	Registratur:	mechanisch 	Windlade:	Schleiflade  Baujahr:	1763 Orgelbauer:	Wendelin Looser  Manuale:	1 Register:	5  Manual I, C - c''' 	Coppel	8 ' 	Flöte	4 ' 	Prinzipal	2 '     *	Quinte (ab c°)	1 1/3 '     *	Superoktave	1 '      * repetierend ab c2  Stand:  2015
1486 stiftete Landammann Uli Hürni eine Frühmesskapelle bei der Kirche von Meiringen. Später wurde diese Kapelle als Abdankungs- oder "Beinhaus"- Kapelle verwendet und wird heute auch als Zeughauskapelle bezeichnet. 1763 Als erste und bisher einzige Orgel wurde die Toggenburger Hausorgel von Wendelin Looser in dieser Kapelle aufgestellt. Die Winderzeugung erfolgt über Schöpferbalg mit Fussbetätigung. 1980 Restaurierung durch Orgelbau Kuhn AG, Männedorf. 2014 Revision durch Orgelbau Wälti, Gümligen.
Bilder: Ref. Kirchgemeinde Meiringen, Infos: Dr. François Comment, Burgdorf
Geschichte
Orgelprofil  Zeughauskapelle (Beinhaus) Meiringen BE
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Galerie
Galerie
Heim Heim
Änderungen Änderungen