Ref. Kirche Hindelbank BE ____________________________________  Typ:	Traktur:	mechanisch 	Registratur:	elektrisch 	Windladen:	Schleifladen  Baujahr:	1969 Orgelbauer:	Kuhn AG, Männedorf  Manuale:	2 + Pedal Register:	27  Manual I, C - g''', Hauptwerk 	Pommer	16 ' 	Prinzipal	8 ' 	Rohrflöte	8 ' 	Viola da Gamba	8 ' 	Oktave	4 ' 	Spitzflöte	4 ' 	Quinte	2 2/3 ' 	Nachthorn	2 ' 	Mixtur  IV - V	2 ' 	Terz	1 3/5 ' 	Trompete	8 '  Manual II, C - g''', Positiv (schwellbar) 	Gedackt	8 ' 	Quintatön	8 ' 	Prinzipal	4 ' 	Rohrflöte	4 ' 	Flageolet	2 ' 	Larigot	1 1/3 ' 	Scharff  IV	1 ' 	Krummhorn	8 '  Pedal, C - f' 	Prinzipalbass	16 ' 	Subbass	16 ' 	Prinzipal	8 ' 	Spillflöte	8 ' 	Oktave	4 ' 	Mixtur  IV	2 2/3 ' 	Dulcian	16 ' 	Zinke	8 '  Koppeln, Spielhilfen:     -	Normalkoppeln II - I, II - P, I - P     -	Tutti     -	3 freie Kombinationen     -	Wechseltritt an/ab Zungen, Mixturen     -	Einzelabsteller Zungen  Zustand:	Mai  1988
1912 Bau einer pneumatischen Orgel durch Orgelbau Goll, Luzern, mit 22 Registern auf 2 Manualen und Pedal. 1969 Ersatz der Goll-Orgel durch ein Instrument mit mechanischer Traktur von Kuhn, Männedorf, mit 27 Registern auf 2 Manualen und Pedal.
Geschichte
Orgelprofil  Ref. Kirche Hindelbank BE
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Galerie Galerie Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim