Ref. Kirche Brienz BE ____________________________________  Typ:	Traktur:	mechanisch 	Registratur:	mechanisch 	Windladen:	Schleifladen  Baujahr:	1973  Orgelbauer:	Orgelbau Genf SA, Genève  Manuale:	2 + Pedal  Register:	26  Manual I, C – g‘‘‘, Hauptwerk 	Principal	8 ‘ 	Rohrflöte	8 ‘ 	Spitzflöte	8 ‘ 	Octave	4 ‘ 	Hohlflöte	4 ‘ 	Quinte	2 2/3 ‘ 	Waldflöte	2 ‘ 	Mixtur	2 ‘ 	Trompete	8 ‘ 	 Manual II, C – g‘‘‘, Brustwerk 	Gedackt	8 ‘ 	Quintade	8 ‘ 	Principal	4 ‘ 	Spitzflöte	4 ‘ 	Octave	2 ‘ 	Larigot	1 1/3 ‘ 	Zimbel	1 ‘ 	Krummhorn	8 ‘  Pedal, C – f‘ 	Subbass	16 ‘ 	Principal	8 ‘ 	Spitzflöte	8 ‘ 	Octave	4 ‘ 	Mixtur	2 ‘ 	Fagott	16 ‘ 	Zinke	8 ‘  Koppeln, Spielhilfen:     -	Normalkoppeln 	II – I, II – P, I – P     -	Wechseltritte:	Mixtur HW 		Trompete HW 		Zungen 16‘ Ped. 		Zungen 8‘  Ped.     -	1 feste Kombination (Choralforte)  Zustand:	2010
Bilder und Infos: Ref. Kirchgemeinde Brienz BE
1781 ist in dieser Kirche erstmals eine Orgel erwähnt. Während beinahe 200 Jahren ist dann nichts mehr über Orgeln in dieser Kirche bekannt. 1973 Orgelbau Genf baut eine neue Orgel mit 26 Registern auf 2 Manualen und Pedal. 1999 Revision durch Orgelbau Wälti, Gümligen.
Geschichte
Orgelprofil  Ref. Kirche Brienz BE
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Galerie Galerie Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim