Bild der Kirche: Birgitt Scheidegger
Geschichte Ref. Kirche Brienzwiler historische Bauspuren geschlossene Flügeltüren
Ref. Kirche Brienzwiler BE __________________________________ Typ: Traktur mechanisch    Registratur mechanisch     Windladen Schleifladen  Baujahr: 1829 Orgelbauer: Kaspar Bärtschi, Sumiswald Manuale: 1 Register: 4 Manual I, C - g''', Gedackt 8 ' Prinzipal 8 ' Flöte 4 ' Octav 2 ' Stand:  2017
1829 Bau der Hausorgel durch Orgelbauer Kaspar Bärtschi, Sumiswald, mit 4 Registern auf einem Manual. 1940 Bau der Kirche in Brienzwiler. Etwas später wurde die Hausorgel von Privat gekauft, von Orgelbau Wälti, Gümligen restauriert und in die Kirche Brienzwiler versetzt. 2005 Revision auf das 65-jährige Kirchenjubiläum durch Orgelbau Wälti, Gümligen.
Orgelprofil  Ref. Kirche Brienzwiler BE
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Galerie Galerie Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim