1783 Die Vorgängerorgel geht zurück auf ein Instrument, das von Jacques Besançon 1783 gebaut wurde (weiterer Verlauf siehe Vorgängerorgel). 2011 Anstelle einer dringenden und umfassenden Restaurierung wird die Vorgänger-Orgel durch ein neues Instrument von Metzler AG, Dietikon, mit 44 klingenden Registern auf 3 Manualen und Pedal ersetzt. Ein 4. Manual gehört zu einem experimentellen Werk, zur sog. "Forschungsorgel", entwickelt von Daniel Glaus. Charakterisierung dieser Neuheit durch Daniel Glaus, Interview im  Beobachter, Ausgabe 3/07  (pdf-Datei).
Stadtkirche  Biel/Bienne BE ____________________________________  Typ:	Traktur:	mechanisch 	Registratur:	mechanisch 	Windladen:	Schleifladen  Baujahr:	2011 Einweihung: 	November 2011 Orgelbauer:	Metzler AG, Dietikon  Manuale:	   4 + Pedal Register:	44 	       +   5	dynamische Orgel 	       +   1	Verlängerung 	       +   1	Transmission                      Koppeln, Spielhilfen:     -	Normalkoppeln  		III - I, III – II, II - I,   		III - P, II - P, I - P   Stand:  Einweihung Nov. 2011
Bild und Infos: Evang.Ref. Kirchgemeinde Biel/Bienne
Man.IV Man.III Man.II Man.I Pedal Manual I, C – g’’’, Grand orgue 	Bourdon	16 ’ 	Principal (Prospekt) 	8 ’ 	Viola 	8 ’ 	Flûte harm. (ab f0) 	8 ’ 	Hohlflöte (gedeckt) 	8 ’ 	Octave 	4 ’ 	Spitzflöte 	4 ’ 	Quinte 	2 2/3 ’ 	Superoctave 	2 ’ 	Cornett  V (ab c1) 	Mixtur IV 	1 1/3 ’ 	Fagott 	16 ’ 	Trompete 	8 ’ Dispo (pdf) Man.IV Man.III Man.II Man.I Pedal Dispo (pdf) Geschichte
Orgelprofil  Ref. Stadtkirche, neu Biel/Bienne BE
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Galerie Galerie Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim