1884 Mechanische Kegelladenorgel von Carl Theodor Kuhn, Männedorf, mit 10 Registern auf 2 Manualen und Pedal. 1939 Ersatz der Kuhn-Orgel durch eine mechanische Schleifladenorgel mit 13 Registern auf 2 Manualen und Pedal, gebaut von Metzler AG, Dietikon. 1992 Bau einer neuen Orgel durch Heinrich Pürro, Willisau, mit 16 Registern auf 2 Manualen und Pedal. Die Metzler-Orgel ging nach Ostermundigen in Privatbesitz über von wo sie 1997 in die Evang. Methodistische Kirche in Horgen gelangte.
Ref. Kirche Bleienbach BE ____________________________________ Typ: Traktur mechanisch Registratur mechanisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1992 Orgelbauer: Heinrich Pürro, Willisau Manuale: 2 + Pedal Register: 16 Manual I, C - g''', Hauptwerk Prinzipal 8 ' Rohrflöte 8 ' Oktave 4 ' Nachthorn 4 ' Superoktave 2 ' Mixtur  III - IV 1 1/3 ' Manual II, C - g''', Schwellwerk Gedackt 8 ' Salicional 8 ' Principal 4 ' Flöte 4 ' Nazard 2 2/3 ' Waldflöte 2 ' Terz 1 3/5 ' Pedal, C - f' Subbass 16 ' Flöte 8 ' Oktave 4 ' Koppeln, Spielhilfen:     - Normalkoppeln II - I, II - P, I - P Stand:  2013
Bild: Evang.Ref. Kirchgemeinde Bleienbach; Infos: Dr. François Comment, Burgdorf
Geschichte
Orgelprofil  Ref. Kirche Bleienbach BE
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Galerie Galerie Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim