HTL, Versuchsorgel Windisch AG _______________________________  Typ:	mechanisch  Baujahr:	1984  Orgelbauer:	Armin Hauser,  	Kleindöttingen  Manuale:	1  Register:	3  Manual I, g° - g'' 	Gedackt	8 ' 	Prinzipal	4 ' 	Regal	8 '   Zustand:	1984
Versuchsorgel nach Plänen von Prof. Dr. D.Meier, HTL Windisch. Das Instrument dient im Physikunterricht dem Bereich der musikalischen Akustik. Es handelt sich um ein Schleifladen-Instrument. Die Windversorgung mit zwei Keilbälgen ist von der Orgel unabhängig aufgebaut und kann über verschiedene Kanalsysteme mit der Orgel verbunden werden. Alle beweglichen Teile bis zu den Ventilen sind sichtbar. Verschiedene vorbereitete Stellen im ganzen Windsystem lassen Messungen zu Strömungsverhältnissen, Windmengen und Winddrücke zu. Zitat Dr. Meier: "Sie (die Studenten) werden erkennen, dass sich die nach historischer Tradition gebaute Orgel als sinnreicher Organismus von grosser Einfachheit offenbart, dessen innere Struktur und äussere Gestalt durch Naturgesetze bestimmt wird. Sie werden vielleicht erkennen, dass das Streben nach Einfachheit und damit verbundener Funktionstüchtigkeit eine wertvolle Ingenieurs-Tugend und nicht primär eine Frage des wissenschaftlichen Apparates ist. Zum zweiten werden die Studierenden mit einem Erscheinungsbereich vertraut gemacht, wo die Qualität das Entscheidende ist. Sie können zudem erleben, wie schwierig es ist, mit Hilfe physikalischer Messungen dem Wesentlichen nahezukommen und lernen so exemplarisch die Grenzen naturwissenschaftlicher Methoden kennen."
Geschichte
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelprofil Versuchsorgel HTL Windisch AG
noch in Bearbeitung noch in Bearbeitung