Geschichte
1959 Bau der Orgel durch Orgelbau Kuhn AG, Männedorf, mit 15 klingenden Registern auf 2 Manualen und Pedal.
Ref. Kirche St. Peter Ammerswil AG _________________________________ Typ:      Traktur      mechanisch Registratur mechanisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1959 Einweihung: 20. September 1959 Orgelbauer: Kuhn AG, Männedorf Manuale: 2 + Pedal Register: 15 +  3 Auszüge +  2 Verlängerungen Manual I, C - g''', Hauptwerk Prinzipal 8 ' Rohrflöte 8 ' Oktave  (Auszug) 4 ' Hohlflöte 4 ' Oktave 2 ' Mixtur  IV 2 ' Manual II, C - g''', Rückpositiv Gedackt 8 ' Quintatön 8 ' Praestant 4 ' Rohrflöte 4 ' Waldflöte 2 ' Larigot 1 1/3 ' Oktave  (Auszug) 1 ' Cymbel  III - IV 1 ' Pedal, C - f' Subbass 16 ' Bordun  (Verlängerung) 8 ' Prinzipal 8 ' Choralbass (Verlängerung) 4 ' Terzian  III 3 1/5 ' Rauschquinte (Auszug) 1 1/3 ' Koppeln, Spielhilfen:     - Normalkoppeln II - I, II - P, I - P     - 1 freie Kombination (Drehknopf) mit Einführungstritt Stand:  2012
Infos: H. Baumann, Organist, Rupperswil AG,           Jasmin von Wartburg, Zürich
AG Ammerswil, Ref. Kirche, Disposition
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelprofil Ref. Kirche St. Peter Ammerswil AG
noch in Bearbeitung noch in Bearbeitung