Epileptische Anstalt Zürich ZH ____________________________________ Typ: Traktur mechanisch Registratur mechanisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1971 Orgelbauer: Orgelbau Rieger, Schwarzach A Manuale: 2 + Pedal Register: 12 (Disposition nicht bestätigt) Manual I, C - a''', Hauptwerk Metallgedackt 8 ' Principal 4 ' Schwiegel 2 ' Mixtur III 1 1/3 ' Manual II, C - a''', Positiv Holzgedackt 8 ' Rohrflöte 4 ' Principal 2 ' Quinte 1 1/3 ' Tremulant Pedal, C - f' Subbass 16 ' Bourdon 8 ' Choralbass 4 ' Fagott 16 ' Koppeln, Spielhilfen: - Normalkoppeln II - I, II - P, I - P Stand: 2012
1950 ff. In der alten, inzwischen abgebrochenen Epileptischen Anstalt befand sich eine Orgel von Wendelin Looser aus dem Jahre 1754 mit 6 Registern. 1971 Bau einer neuen Orgel in der neuen Epileptischen Anstalt durch Orgelbau Rieger, Schwarzach (A), mit 12 Registern auf 2 Manualen und Pedal. Die Looser-Orgel wurde in die Helferkapelle des Grossmünsters versetzt (siehe dort).
Infos: Peter Vogler, Zürich. weitere Quellen: Jakob Friedrich "Die Orgel", Hallwag Bern und Walter Haacke "Orgeln in aller Welt", Die blauen Bücher.
Galerie Galerie
Geschichte
Orgelprofil Epileptische Anstalt Zürich ZH
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein