Geschichte
1965 Bau der ersten Orgel in der neuen Kirche durch Orgelbau Kuhn AG, Männedorf, mit 32 Registern auf 3 Manualen und Pedal. 1990 Revision durch Orgelbauer Ferdinand Stemmer, Zumikon. 2013 Generalrevision durch Orgelbauer Ferdinand Stemmer, Zumikon.
Kath. Kirche Felix und Regula Zürich-Aussersihl ZH __________________________________ Typ: Traktur mechanisch Registratur elektropneumat. Windladen Schleifladen Baujahr: 1965 Einweihung: 24. Januar 1965 Orgelbauer: Kuhn AG, Männedorf Manuale: 3 + Pedal Register: 32 Manual I, C - g''', Rückpositiv Rohrgedackt 8 ' Praestant 4 ' Koppelflöte 4 ' Sesquialter II 2 2/3 ' Principal 2 ' Larigot 1 1/3 ' Cymbel III - IV 2/3 ' Krummhorn 8 ' Manual II, C - g''', Hauptwerk Quintatön 16 ' Principal 8 ' Gemshorn 8 ' Octave 4 ' Nachthorn 4 ' Octave 2 ' Mixtur IV - VI 1 1/3 ' Trompete 8 ' Manual III, C - g''', Oberwerk (schwellbar) Gedackt 8 ' Salicet 8 ' Principal 4 ' Rohrflöte 4 ' Nasat 2 2/3 ' Waldflöte 2 ' Scharf IV 1 ' Regal 8 ' Schalmei 4 ' Tremulant Pedal, C - f' Principal 16 ' Subbass 16 ' Octave 8 ' Spitzflöte 8 ' Octave 4 ' Mixtur IV 2 2/3 ' Posaune 16 ' Koppeln, Spielhilfen: - Normalkoppeln III - I, II – I, III - P, II - P, I - P - Registercrescendo - Choralforte - 3 freie Kombinationen - Einzelabsteller Zungen, Mixturen, Manual 16' Stand: 2012
Aktualisierung 2014: Kirchgemeinde St. Felix und Regula, Zürich.
Galerie Galerie
Orgelprofil Kath. Kirche Felix und Regula Zürich-Aussersihl ZH
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein