Geschichte
Kath. Kirche Heiig Kreuz, Orgel 1900 Zürich-Altstetten ZH ____________________________________ Typ: Traktur mechanisch Registratur mechanisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1900 (ca.) Orgelbauer: Späth AG, Rapperswil Manuale: 2 + Pedal Register: 24 + 2 Auszüge + 2 Transmissionen Manual I, C - g''' Bourdon 16 ' Prinzipal 8 ' Gambe 8 ' Flauto amabile 8 ' Gedackt 8 ' Dolce 8 ' Rohrflöte 4 ' Oktave 4 ' Oktave (Auszug Mixtur) 2 ' Mixtur IV 2 2/3 ' Trompete 8 ' Manual II, C - g''' Lieblich Gedackt 16 ' Hornprincipal 8 ' Echo-Bourdon 8 ' Orchesterflöte 8 ' Aeoline 8 ' Voix céleste 8 ' Quintatön 8 ' Dulcian 4 ' Traversflöte 4 ' Cornettino III 2 2/3 ' Flautino (Ausz.Cornettino) 2 ' Oboe 8 ' Pedal, C - f' Kontrabass 16 ' Subbass 16 ' Echobass (Transmission) 16 ' Flötbass 8 ' Cello (Transmission) 8 ' Koppel, Spielhilfen: Normalkoppeln II - I, II - P, I - P Stand: 1978 (vor Abbruch)
Bilder und Infos: Kath. Pfarrei Heilig Kreuz, Zürich-Altstetten
1900 Bau der ersten Kath. Kirche in Altstetten und darin einer Orgel von Orgelbau Späth AG, Rapperswil, mit 24 klingenden Registern auf 2 Manualen und Pedal. 1979 Bau einer neuen Kirche am Standort der bisherigen Kirche. Mit dem Abbruch der alten Kirche wurde auch die Orgel abgebrochen. 1981 Bau einer neuen Orgel durch Orgelbau Mathis AG, Näfels, mit 35 Registern auf 3 Manualen und Pedal.
Galerie Galerie
Orgelprofil Kath. Kirche, Orgel 1900 Zürich-Altstetten ZH
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein