Geschichte
Kath. Kirche Allerheiligen Zürich-Affoltern ZH __________________________________ Typ: Traktur mechanisch Registratur mechanisch Windladen Schleifladen Baujahr: 2009 Einweihung: 1. November 2009 Orgelbauer: Bernhard Edskes, Wohlen Manuale: 2 + Pedal Register: 27 + 1 vorgesehen (vacat) Manual I, C - g''', Hauptwerk Bourdon 16 ' Prinzipal 8 ' Hohlflöte 8 ' Salicional 8 ' Quintade 8 ' Octave 4 ' Spitzflöte 4 ' Quinte 2 2/3 ' Superoctave 2 ' Terz 1 3/5 ' Mixtur IV 1 1/3 ' Trompete 8 ' Manual II, C - g''', Oberwerk (schwellbar) Gedackt 8 ' Gamba 8 ' Prestant 4 ' Rohrflöte 4 ' Sesquialter II 2 2/3 ' Octave 2 ' Waldflöte 2 ' Nasat 1 1/3 ' Scharf III 1 ' Dulcian 8 ' Pedal, C - f' Subbass 16 ' Octavbass 8 ' Octave 4 ' Rauschpfeife (vacat) 2 2/3 ' Posaune 16 ' Trompete 8 ' Koppeln, Spielhilfen: - Normalkoppeln II – I, II - P, I - P - Tremulant auf alle Werke wirkend Stand: 2012
Bilder und Infos: Kath. Kirchgemeinde Allerheiligen, Zürich-Affoltern
1964 befand sich eine Orgel von Orgelbauer Schamberger, Uster, in dieser Kirche. 2005 Ein Wasserschaden verursachte Schäden, für die sich eine Reparatur nicht mehr lohnte. 2009 Bau einer neuen Orgel durch Orgelbauer Bernhard Edskes, Wohlen, mit 27 Registern auf 2 Manualen und Pedal.
Galerie Galerie
Orgelprofil Kath. Kirche St. Katharina Zürich-Affoltern ZH
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein