Geschichte
Ref. Kirchgemeindehaus, Saal Winterthur ZH ____________________________________ Typ: Traktur pneumatisch Registratur pneumatisch Windladen Membranladen Baujahr: 1913 Einweihung: 30. November 1913 Orgelbauer: Kuhn AG, Männedorf Manuale: 2 + Pedal Register: 32 + 1 Auszug + 4 Transmissionen + 1 Verlängerung Manual I, C - g''', Hauptwerk Bourdon 16 ' Principal 8 ' Gambe 8 ' Bourdon 8 ' Flöte 8 ' Spitzflöte 8 ' Dolce 8 ' Octave 4 ' Flöte 4 ' Mixtur 2 2/3 ' Octave 2 ' Cornett 8 ' Trompete 8 ' Manual II, C - g''', Schwellwerk Bourdon 16 ' Principal 8 ' Viola 8 ' Quintatön 8 ' Lieblich Gedackt 8 ' Salicional 8 ' Flûte d'orchestre 8 ' Aeoline 8 ' Voix céleste 8 ' Geigenprincipal 4 ' Traversflöte 4 ' Cornettino III - IV Flautino (Auszug) 2 ' Oboe 8 ' Tremulant Pedal, C - f' Principalbass 16 ' Violonbass 16 ' Subbass 16 ' Harmonikabass 16 ' Echobass (Transmission) 16 ' Octavbass 8 ' Flötbass (Transmission) 8 ' Dolcebass (Transmission) 8 ' Cellobass (Transmission) 8 ' Bombarde 16 ' Trompete (Verlängerung) 8 ' Koppeln, Spielhilfen: Normalkoppeln II - I, II - P, I - P Superoktave II - II, II - I Suboktave II - I Generalkoppel 2 Pedalumschaltungen Registercrescendo 5 feste Kombinationen 1 freie Kombination Einzelabsteller Zungen u. Mixturen Stand: 2012
Bilder: Ref. Kirchgemeinde Winterthur-Stadt
1913 Bau der pneumatischen Membranladenorgel durch Orgelbau Kuhn AG, Männedorf, mit 32 klingenden Registern auf 2 Manualen und Pedal. Die sichtbaren Prospektpfeifen dienen nur der architektonischen Gestaltung und sind stumm. 1976 Erste Generalrevision der ältesten, unverändert erhaltenen Orgel in Winterthur durch Orgelbau Kuhn AG, Männedorf. 2011 Generalrevision der 100-jährigen Orgel durch Orgelbau Kuhn AG, Männedorf.
Galerie Galerie
Orgelprofil Ref. Kirchgemeindehaus, Saal Winterthur ZH
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein