Krematorium, Abdankungshalle Friedhof Rüti ZH ____________________________________ Typ: Traktur mechanisch Registratur mechanisch Windladen Schleifladen Baujahr: 2010 Einweihung: 28. Mai 2010 Orgelbauer: Kuhn AG, Männedorf Manuale: 2 + Pedal Register: 12 Manual I, C - g''', Hauptwerk Prinzipal 8 ' Flauto Dolce 8 ' Octave 4 ' Quinte 2 2/3 ' Superoctave 2 ' Terz 1 3/5 ' Tremulant Manual II, C - g''', Schwellwerk Bourdon 8 ' Salicional 8 ' Rohrflöte 4 ' Oboe 8 ' Tremulant Pedal, C - f' Subbass 16 ' Octavbass 8 ' Koppeln, Spielhilfen: - Normalkoppeln II - I, II - P. I - P Stand: 2012
1929 befand sich eine Orgel im neu gebauten Krematorium. 1951 Abbau und Verkauf der ersten Orgel. Anschliessend wurden nacheinander zwei Instrumente aufgestellt, wobei vor allem letzteres als Provisorium galt, das dann über 40 Jahre dauerte. 2010 Im Rahmen der Renovation des Krematoriums baut Orgelbau Kuhn AG, Männedorf, eine neue Orgel mit 12 Registern auf 2 Manualen und Pedal als Ersatz für das so lange dauernde „Provisorium“.
Geschichte
Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim
Orgelprofil Krematorium, Abdankungshalle Friedhof Rüti ZH
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein