Geschichte
Ref. Kirche, Orgel 1963 Männedorf ZH __________________________________ Typ: Traktur mechanisch Registratur elektropneumat. Windladen Schleifladen Baujahr: 1963 Einweihung: 17. Februar 1963 Orgelbauer: Kuhn AG, Männedorf Manuale: 3 + Pedal Register: 41 + 1 Auszug Manual I, C - g''', Positiv Gedacktflöte 8 ' Quintatön 8 ' Principal 4 ' Blockflöte 4 ' Sesquialter II 2 2/3 ' Oktave 2 ' Larigot 1 1/3 ' Scharf III - IV 1 ' Krummhorn 8 ' Manual II, C - g''', Hauptwerk Quintatön 16 ' Principal 8 ' Hohlflöte 8 ' Gemshorn 8 ' Oktave 4 ' Rohrflöte 4 ' Oktave 2 ' Mixtur V - VI 1 1/3 ' Trompete 8 ' Manual III, C - g''', Schwellwerk Gedackt 16 ' Principal 8 ' Koppelflöte 8 ' Salicional 8 ' Oktave 4 ' Spitzflöte 4 ' Quinte 2 2/3 ' Nachthorn 2 ' Mixtur IV - V 2 ' Terz 1 3/5 ' Cymbel III - IV 1/2 ' Trompette harmonique 8 ' Clairon 4 ' Pedal, C - f' Principal 16 ' Subbass 16 ' Principal 8 ' Spillflöte 8 ' Oktave (Auszug) 4 ' Flöte 4 ' Mixtur V 4 ' Schwiegel 2 ' Posaune 16 ' Zinke 8 ' Corno 4 ' Koppeln, Spielhilfen: - Normalkoppeln III - II, III - I, II – I, III - P, II - P, I - P Stand: 2013
Infos: Archiv Orgelbau Kuhn, Männedorf; Geschichte der Ref. Kirchgemeinde Männedorf. Farbbilder und Skizze: Ref. Kirchgemeinde Männedorf; s/w-Bild aus " Kunstdenkmäler der Schweiz", Band II, Basel 1943.
1863 Gemäss Geschichte der Ref. Kirche Männedorf sollen Nepomuk Kuhn und Heinrich Spaich, Männedorf, eine erste Orgel gebaut haben, welche bis 1961 Bestand gehabt haben soll. Belegt wird dies mit einer Skizze einer alten Orgel, welche aber eindeutig der 1915 gebauten Kath. Pfarrkirche zugeordnet werden kann. Ein Foto in "Kunstdenkmäler der Schweiz", Band II, Basel 1943, ordnet die mit der Skizze übereinstimmende Abbildung ebenfalls der "Pfarrkirche" zu. 1916 Bau einer pneumatischen Membranladenorgel für die Ref. Kirche durch Carl Theodor Kuhn, Männedorf, mit 40 Registern auf 3 Manualen und Pedal. Die Orgel von 1863 wäre damit ersetzt worden und hätte nicht bis 1961 weiter bestanden. 1943 Revision der Orgel durch Orgelbau Kuhn AG, Männedorf. 1961 Umbau der Kirche, bei welcher auch der Innenraum umgestaltet wurde. Man könnte annehmen, dass die Westempore und das Rosettenfenster in der Westwand damals entfernt worden wären, diese sind aber in der Kath. Kirche immer noch vorhanden (siehe dort). 1963 Bau einer neuen Orgel durch Orgelbau Kuhn AG, Männedorf, mit 41 klingenden Registern auf 3 Manualen und Pedal.
Die Skizze aus der Geschichte der Ref. Kirche Männedorf stimmt mit einem alten Foto der Kath. Kirche Männedorf überein. (siehe Text)
Informationen zur Klärung der geschichtlichen Entwicklung nehmen wir mit bestem Dank entgegen.
Orgelprofil Ref. Kirche Männedorf ZH
Heim
Heim
Änderungen
Änderungen
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein