Geschichte
Kath. Kirche St. Stephanus Männedorf ZH ____________________________________ Typ: Traktur mechanisch Registratur mechanisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1993 Einweihung: 12. Dezember 1993 Orgelbauer: Kuhn AG, Männedorf Manuale: 2 + P Register: 15 + 3 Transmissionen + 1 Vorabzug Manual I, C - g''', Hauptwerk Bourdon 16 ' Prinzipal 8 ' Bourdon 8 ' Oktave 4 ' Spitzflöte 4 ' Sesquialter 2 2/3 ' + 1 3/5 ' Quinte (Vorabzug) 2 2/3 ' Superoktave 2 ' Mixtur IV 1 1/3 ' Manual II, C - g''', Schwellwerk Gedackt 8 ' Salicional 8 ' Flöte 4 ' Flageolet 2 ' Larigot 1 3/5 ' Oboe 8 ' Tremulant Pedal, C - f' Subbass (Transmission) 16 ' Oktavbass (Transmission) 8 ' Oktave (Transmission) 4 ' Fagott 8 ' Koppeln, Spielhilfen: Koppeln: II - I, II - P, I - P Stand: 2013
1915 Bau einer pneumatischen Membranladenorgel in der neu erstellten Kirche durch Carl Theodor Kuhn, Männedorf, mit 16 Registern auf 2 Manualen und Pedal. 1993 Bau einer neuen Orgel durch Orgelbau Kuhn AG, Männedorf, mit 15 klingenden Registern auf 2 Manualen und Pedal, im Rahmen der Gesamtrenovation der Kirche. Die Orgel musste sich stilistisch an die Neugotik der Kirche anpassen und die verglaste Rosette in der Westwand musste so weit wie möglich frei gehalten werden.
Orgel 1915, pneumatisch, Membranladen, 2P/16, Carl Theodor Kuhn, Männedorf.
Orgelprofil Kath. Kirche St. Stephan Männedorf ZH
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Heim
Heim
Änderungen
Änderungen