Kath. Pfarrkirche St. Theodor Törbel VS ________________________________ Typ: Traktur mechanisch Registratur mechanisch Windladen Kegelladen Baujahr: 1861 Orgelbauer: Gregor Carlen, Glis(Brig) Manuale: 1 + Pedal Register: 10 Manual I, C - f''' Principal 8 ' Dolce (schwebend) 8 ' Coppel 8 ' Octav 4 ' Flöte 4 ' Mixtur 2 2/3 ' Cornetto III (ab c') 8 ' Pedal, C - c° Subbass 16 ' Holzprincipal 8 ' Trompete 8 ' Koppeln, Spielhilfen: - Pedalkoppel I - P - 1 feste Kombination (Tutti) Stand: 2020
Geschichte
1861 Bau einer mechanischen Kegelladenorgel durch Gregor Carlen, Glis(Brig), mit einem Manual und Pedal. 1922 Umbau. 1950 Revision und Umbau (klanglicher Art). 1963 Revision durch Orgelbauer Hans J. Füglister, Grimisuat und Aufstellung auf der Empore in der neu gebauten Kirche. Die Orgel erhielt ein elektrisches Gebläse zur Winderzeugung. 2020 Revision und Reinigung durch Orgelbau Wälti GmbH, Gümligen. Restaurierung der Spiel- und Registertrakturen.
Infos: Rudolf Bruhin, Basel: Eidg. Konsulent der Denkmalpflege des Bundesamtes für Kultur Bern (siehe auch: Bruhin: "Die Orgeln des Oberwallis", und "Das Oberwallis als Orgellandschaft", pdf-Dateien) Aktualisierung 2020: Wälti GmbH, Gümligen
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelprofil Kath. Kirche St. Theodor Törbel VS
Heim Heim
Heim
Heim
Änderungen Änderungen
Änderungen
Änderungen