Galerie Galerie
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Description des orgues Temple réformé Palézieux-Village VD
Temple réformé Palézieux-Village VD ___________________________________ Type : Traction pneumatique Tirage pneumatique Sommiers à coulisses Année : 1924 Facteur : Carl Theodor Kuhn, Männedorf Claviers: 2 + pédale Jeux : 8 Clavier I, C - g''', Grand-Orgue Clavier II, C - g''', Positif Pédale, C - f' Accouplements, accessoires: - Acc. normaux II – I, II – P, I – P Etat: 2012
Geschichte
1804 Bau einer Orgel für die Kirche in Châtel-Saint-Denis FR, vermutlich durch Orgelbauer Carlen, Reckingen VS. 1892 Kauf des Instrumentes und Versetzung in die Ref. Kirche in Palézieux. Die Orgel wurde unverändert übernommen, es wurde aber vor den originalen Barockprospekt ein zweiter Prospekt in neugotischem Stil hinzu gebaut, vermutlich durch Orgelbauer Savoy, Attalens VD. (siehe Abbildung). 1924 Bau einer neuen Orgel hinter die beiden bestehenden Prospekte durch Carl Theodor Kuhn, Männedorf, mit 8 Registern auf 2 Manualen und Pedal. 1949 Zerstörung des alten Gehäuses und der Prospekte und Bau einer neuen Orgel durch Orgelbau Genf AG, Genève.
Source: Pierre Golaz, L’incroyable histoire de l’orgue Carlen de l’église de Châtel-St-Denis, in: L'Orgue (Grandvaux) 3/2003, p. 20-27
hinter dem neugotischen Prospekt ist noch der frühere, barocke Prospekt zu erkennen.