Infos: Organisten- und Chorleiterverein Kt. Schwyz
Geschichte
Pfarrkirche St. Georg & Zeno, 1970 Arth SZ ____________________________________ Typ: Traktur elektrisch Registratur elektrisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1970 Einweihung: 20. Dezember 1970 Orgelbauer: Cäcilia (A. Frey) AG, Luzern Manuale: 3 + Pedal Register: 43 Manual I, C - g''', Hauptwerk Quintadena 16 ' Prinzipal 8 ' Gedackt 8 ' Oktave 4 ' Gemshorn 4 ' Quinte 2 2/3 ' Nachthorn 2 ' Mixtur  V - VI 2 ' Zinke 16 '     + Trompete (en chamade) 8 ' Manual II, C - g''', Brustwerk Rohrflöte 8 ' Prinzipal 4 ' Gedacktflöte 4 ' Principal 2 ' Spitzflöte 2 ' Terz 1 3/5 ' Larigot 1 1/3 ' Cymbel  III - IV 1 ' Krummhorn 8 ' Tremu8lant Manual III, C - g''', Schwellwerk Suavial 8 ' Koppelflöte 8 ' Viola da Gamba 8 ' Schwebung (ab c') 8 ' Holzprinzipal 4 ' Blockflöte 4 ' Nasat  (ab c°) 2 2/3 ' Flageolet 2 '     - Flöte 2 ' Plein-jeu  IV 2 '     + Terz  (ab c°) 1 3/5 '     + Dulciana 16 ' Trompette harmonique 8 ' Oboe 8 ' Clairon 4 ' Pedal, C - f'     + Bourdon (elektronisch) 32 ' Prinzipal 16 ' Subbass 16 ' Prinzipal 8 ' Spillflöte 8 ' Choralbass 4 ' Mixtur  IV 2 2/3 ' Posaune 16 '     + Trompete 8 '     + Klarine 4 '    -/+ = Aenderungen 1989   von Stengele, Horgen Koppeln, Spielhilfen:     - Normalkoppeln II - I, III - I, III - II     III - P, II - P, I - P     - Registercrescendo     - 2 freie Kombinationen     - 3 feste Kombinationen MF, F, Tutti     - automatisches Pedal     - Absteller Crescendo     - Einzelabsteller Zungen     - Absteller Mixturen     - Einzelabsteller aller Zungen (BW)     - Wechseltritt alle Zungen     - Wechseltritt alle Mixturen Stand:  2012
17.Jh. Das Vorhandensein einer Orgel im 17. Jahrhundert ist nachgewiesen. 1765 Bau einer neuen Orgel durch Victor Ferdinand Bossart, Baar, mit 15 Registern auf einem Manual und Pedal (>Disposition). 1823 Reparaturen durch Franz Remigius Bossart zusammen mit seinem Sohn Franz Josef Bossart. 1854 Reparatur durch Thomas Sylvester Walpen, Luzern. 1868 Reparatur durch Johann HJoseph Jauch, Altdorf. 1876 Reparaturen durch Blasius Braun, Balingen D. 1896 Bau einer röhrenpneumatischen Orgel durch Goll & Cie, Luzern, mit 30 Registern auf 3 Manualen und Pedal (Opus 153, >Disposition). Die Bossart-Orgel wurde an die Kirchgemeinde Walterswil-Rothacker SO verkauft, von Orgelbauer Klingler, Rorschach, restauriert und in der Kirche St. Josef in Rothacker SO aufgestellt. 1912 Einbau eines elektrischen Gebläses durch Orgelbau Goll & Cie, Luzern. 1947 Reinigung durch Orgelbau Cäcilia (A. Frey), Luzern. 1970 Bau einer neuen Orgel durch Orgelbau Cäcilia (Frey) AG, Luzern, mit 37 Registern auf 3 Manualen und Pedal(>Disposition). Der neo-barocke Prospekt stammt aus der alten Goll-Orgel aus dem Jahre 1896. 1980 Revision durch Orgelbau Cäcilia AG. Luzern. 1986 Reparatur durch Orgelbau Cäcilia AG, Luzern. 1989 Erweiterung durch Norbert Stengele, Horgen. Dabei wurden die in der Disposition mit + markierten 6 Register zusätzlich eingebaut. 1999 Revision durch Orgelbau Lifart & Cäcilia AG, Luzern.
Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim
Orgelprofil  Pfarrkirche St. Georg & Zeno Arth SZ
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein