Ref. Bergkirche Wilchingen SH ___________________________________    Typ :	Traktur	mechanisch   	Registratur	mechanisch   	Windladen	Schleifladen  Baujahr:	1961 Einweihung:	Februar 1962 Orgelbauer:	Kuhn AG, Männedorf  Manuale:	2	+ Pedal Register:	23  Manual I, C – g’’’, Rückpositiv   	Gedackt	8 ’ 	Quintatön	8 ’ 	Suavial	4 ’ 	Blockflöte	4 ’ 	Oktävlein	2 ’ 	Terzflöte	1 3/5 ' 	Spitzquinte	1 1/3 ' 	Schaf	1/3 '  Manual II, C – g’’’, Hauptwerk 	Pommer	16 ’ 	Prinzipal	8 ’ 	Rohrgedackt	8 ' 	Oktave	4 ' 	Spitflöte	4 ' 	Rauschpfeife  II	2 2/3 ’ 	Nachthorn	2 ' 	Mixtur  V	1 1/3 ’ 	Nonencornett  V	4 '  Pedal, C – f’ 	Subbass	16 ’ 	Oktavbass	8 ' 	Gemshorn	8 ' 	Rauschbass	5 1/3 ' 	Quintade	4 ' 	Piffaro  II	4 '  Koppeln, Spielhilfen:     -	Normalkoppeln   II - I, II - P, I - P  Stand:  2012
Geschichte
1912 Bau einer pneumatischen Membranladenorgel durch Carl Th. Kuhn, Männedorf, mit 17 Registern auf 2 Manualen und Pedal. 1962 Bau einer neuen, mechanischen Orgel durch Kuhn AG, Männedorf, mit 23 Registern auf 2 Manualen und Pedal.
Galerie Galerie Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim
Orgelprofil  Ref. Bergkirche  Wilchingen SH
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein