1922 Bau der pneumatischen Taschenladenorgel durch Orgelbau Kuhn AG, mit 10 klingenden Registern auf 2 Manualen und Pedal. Die Kanzel ist in den Orgelprospekt integriert. Der Spieltisch befindet sich auf der rechten Seite der Orgel (im Bild links). 1949 Revision, Einbau einer Oberlade und Dispositionsänderungen durch Kuhn AG, Männedorf. 1987 Revision durch Erwin Erni Jun., Orgelbau Stans.
Ref. Kirche St. Peter Oberhallau SH ____________________________________ Typ: Traktur pneumatisch Registratur pneumatisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1922 Orgelbauer: Kuhn AG, Männedorf Manuale: 2 + Pedal Register: 14 Manual I, C - g''', Hauptwerk Prinzipal 8 ' Bourdon 8 ' Oktave 4 ' Rohrflöte 4 ' Superoktave 2 ' Manual II, C - g''', Positiv Koppelflöte 8 ' Suavial 4 ' Flöte 4 ' Quinte 2 2/3 ' Waldflöte 2 ' Mixtur  1 1/3 ' Pedal, C - f' Subbass 16 ' Koppelflöte 8 ' Suavial 4 ' Koppeln, Spielhilfen:     - Normalkoppeln II - I, II - P. I - P     - Suboktavkoppel II - I     - Superoktavkoppel II - I   Stand:  2012
Infos: Gertrud Walch, Organistin, Schaffhausen
Geschichte
Orgelprofil Ref. Kirche Oberhallau SH
Galerie Galerie Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein