1966 Bau der Orgel durch Mathis AG, Näfels, mit 27 Registern auf 2 Manualen und Pedal.
Geschichte
Kollegiumskirche St. Martin, Hauptorgel Sarnen OW ____________________________________ Typ: Traktur mechanisch Registratur elektrisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1966 Orgelbauer: Mathis AG, Näfels Manuale: 2 + Pedal Register: 27 Manual I, C - g''', Rückpositiv Bleigedackt 8 ' Prinzipal 4 ' Blockflöte 4 ' Sesquialter 2 2/3 ' + 1 3/5 ' Flachflöte 2 ' Oktave 1 ' Scharff  III - IV 1/2 ' Trompetenregal 8 ' Manual II, C - g''', Hauptwerk Rohrquintade 16 ' Prinzipal 8 ' Gemshorn 8 ' Koppelflöte 8 ' Oktave 4 ' Nachthorn 4 ' Quinte 2 2/3 ' Oktave 2 ' Mixtur  IV - V 1 1/3 ' Zinke 8 ' Pedal, C - f' Prinzipalbass 16 ' Subbass 16 ' Prinzipal 8 ' Rohrpommer 8 ' Choralbass 4 ' Rauschpfeife III 2 2/3 ' Posaune 16 ' Trompete 8 ' Schalmei 4 ' Koppeln, Spielhilfen:     - Normalkoppeln I - II, II - P     - Tutti     - 3 freie Kombinationen Stand:  2010
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelprofil Kollegiumskirche, grosse Orgel Sarnen OW
Galerie Galerie Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim