1949 Bau der Orgel durch Jean-Daniel Ayer, Vauderens, mit 16 Registern auf 2 Manualen und Pedal. Der elektrische Spieltisch steht am anderen Ende der Kirche, vorne neben dem Chor.
Geschichte
Eglise réf. Saint-Blaise NE ___________________________________ Typ : Traktur elektrisch Registratur elektrisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1949 Orgelbauer: J.D. Ayer, Vauderens Manuale: 2 + Pedal Register: 16 Manual I, C – g’’’, Grand-orgue Montre 8 ’ Flûte à cheminée 8 ’ Prestant 4 ’ Flûte 4 ’ Fourniture 2 2/3 ’ Doublette 2 ' Trompette 8 ' Manual II, C – g’’’, Récit Bourdon 8 ’ Flûte 4 ’ Quinte 2 2/3 ’ Flûte 2 ' Tierce 1 3/5 ’ Cymbale 1 ' Voix humaine 8 ’ Tremblant Pédale, C – f’ Soubasse 16 ’ Flûte 8 ' Accouplements, accessoires: - Acc. normaux II - I, II - P, I - P - Acc. d'octaves programmable - Combinateur-séquenceur électr. Etat: 2006
elektrischer Spieltisch am anderen Ende der Kirche neben dem Chor (Sicht von der Orgel zum Spieltisch)
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim
Orgelprofil Eglise réf. Saint-Blaise NE