1915 Bau der pneumatischen Orgel durch Goll & Cie, Luzern, mit 10 Registern auf 2 Manualen und Pedal (Opus 449). 1946 Umbau und Erweiterung mit zusätzlichen Registern. Die Orgel hat danach 13 klingende Register und eine Transmission. 1964 Revision durch Goll & Cie, Luzern. 1984 Revision durch Goll AG, Luzern.
Geschichte
Eglise réf. La Chaux-du-Milieux NE ___________________________________ Typ : Traktur mechanisch Registratur mechanisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1915 Orgelbauer: Goll & Cie, Luzern Manuale: 2 + Pedal Register: 13 + 1 Transmission Manual I, C – g’’’, Grand-Orgue Montre 8 ’ Flûte 8 ’ Salicional 8 ’ Prestant 4 ’ Fourniture 2 ’ Manual II, C – g’’’, Principal doux 8 ’ Bourdon 8 ’ Suavial 4 ’ Flûte 4 ’ Nasard 2 2/3 ’ Flûte champêtre 2 ' Quinte 1 1/3 ' Pédale, C – f’ Soubasse 16 ’ Bourdon (transmission) 8 ' Accouplements, accessoires: - Acc. normaux II - I, II - P, I - P Etat: 2005
Orgelverzeichnis Schweiz
Galerie Galerie
Orgelprofil Eglise réf. La Chaux-du-Milieux NE