Ref. Kirche Gerliswil (Emmenbrücke)  LU __________________________________  Typ : Traktur mechanisch Registratur mechanisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1977 Einweihung: 2. Oktober 1977 Orgelbauer: Cäcilia AG, Kriens Manuale: 2 +Pedal Register: 21 Manual I, C – g’’’, Hauptwerk Principal 8 ’ Spitzgambe 8 ’ Rohrflöte 8 ’ Octave 4 ’ Spitzflöte 4 ’ Quinte 2 2/3 ’ Superoctave 2 ’ Terz 1 3/5 ’ Mixtur IV 1 1/3 ' Trompete 8 ' Manual II, C – g’’’, Brustwerk (schwellbar) Gedackt 8 ’ Rohrflöte 4 ’ Octave 2 ’ Larigot 1 1/3 ’ Scharf III 1 ’ Regal 8 ’ Pedal, C – f’ Subbass 16 ’ Octavbass 8 ’ Octave 4 ’ Fagott 16 ’ Zinke 8 ’ Koppeln, Spielhilfen:     - Normalkoppeln II - I, II - P, I - P     - Kanaltremulant     - Choralforte an/ab     - Absteller: Mixtur, Trompete, Fagott Stand:  1990
1934 Bau einer Orgel durch Orgelbau Goll & Cie., Luzern, mit 13 klingenden Registern auf 2 Manualen und Pedal. 1944 Revision durch Goll & Cie., Luzern 1977 Bau einer neuen Orgel durch Cäcilia AG, Kriens, mit 21 Registern auf 2 Manualen und Pedal. 1984 Revision und Restaurierung nach einem Diebstahl von Orgelpfeifen.
Geschichte
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim
Orgelprofil  Ref. Kirche, Orgel 1977 Gerliswil (Emmenbrücke) LU