Kath. Pfarrkirche, Orgel 1973 Ettiswil LU ____________________________________ Typ: Traktur mechanisch Registratur elektrisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1973 Orgelbauer: Graf AG, Sursee Manuale: 2 + Pedal Register: 24 Manual I, C - g''', Hauptwerk Quintade         16 ' Prinzipal 8 ' Rohrflöte 8 ' Oktave 4 ' Spitzflöte 4 ' Nasat     2 2/3 ' Flageolet 2 ' Terz     1 3/5 ' Mixtur  V 2 ' Zinke 8 ' Manual II, C - g''', Rückpositiv Gedackt 8 ' Prinzipal 4 ' Koppelflöte 4 ' Oktave 2 ' Larigot     1 1/3 ' Plein-jeu  V     1 1/3 ' Vox humana 8 ' Tremulant Pedal, C - f' Subbass         16 ' Prinzipal 8 ' Spillflöte 8 ' Quinte     5 1/3 ' Choralbass 4 ' Mixtur   IV 2 2/3 ' Fagott         16 ' Trompete 8 ' Koppeln, Spielhilfen:     - Normalkoppeln II - I, II - P, I - P     - 2 feste Kombinationen F, T     - 2 freie Kombinationen     - Absteller: Plein jeu, Vox humana, Mixtur HW, Mixtur Ped, Zinke, Fagott, Trompete, Quintade Stand:  2015
1713 Erste Orgel mit 7 Registern eines nicht genannten Orgelbauers. 1771 Neue Orgel eines unbekannten Orgelbauers. 1804 Neue Orgel von Joseph Willimann, Rickenbach. 1861 Neue Orgel mit 20 Registern auf 2 Manualen und Pedal von Johann Nepomuk Kiene, Langenargen D, (>Disposition). 1907 Umbau durch Friedrich Goll, Luzern. Einbau eines neuen Gebläses. 1928 Neue, pneumatische Orgel von Orgelbau Willisau AG im alten Gehäuse von Kiene, mit 33 klingenden Registern auf 2 Manualen und Pedal. Das Rückpositiv wird stillgelegt (>Disposition). 1957 Revision nach Kirchenrenovation durch Orgelbau Walter Graf, Sursee. Das stumme Rückpositiv wird abgebaut und eingelagert. Versetzung des Spieltisches um mehr Platz für den Chor zu schaffen. 1973 Neue Orgel von Orgelbau Graf AG, Sursee, mit 24 Registern auf 2 Manualen und Pedal. Prospekt und Gehäuse der Kiene-Orgel werden restauriert, das Rückpositiv wird wieder aufgebaut (>Disposition). 1992 Revision durch Graf AG, Sursee. 2008 Revision nach Kirchenrenovation durch Graf AG, Sursee.
Geschichte
Bilder und Infos: Kath. Kirchgemeinde Ettiswil; Bild Raumansicht: Kant. Denkmalpflege, Luzern,; Bild Emporenstandort: Rolf Emmenegger, Nenzlingen
Prospektentwurf mit Rückpositiv, 1861, Kiene, Langenargen
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim
Orgelprofil  Kath. Pfarrkirche  Ettiswil LU