Eglise Christ-Roi Fribourg FR ___________________________________ Typ: Traktur mechanisch Registratur mechanisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1984 Orgelbauer: Felsberg AG Manuale: 3 + P Register: 37 Manual I, C - g''', Grand orgue Bourdon 16 ' Montre 8 ' Bourdon 8 ' Flûte 8 ' Gambe 8 ' Prestant 4 ' Flûte 4 ' Doublette 2 ' Fourniture 2 ' Cornet 8 ' Trompette 8 ' Clairon 4 ' Manual II, C - g''', Positif Bourdon 8 ' Salicional 8 ' Prestant 4 ' Nazard 2 2/3 ' Doublette 2 ' Tièrce 2 ' Cymbale 1 ' Cromorne 8 ' Tremblant doux Manual III, C - g'''', Récit expressif Cor de nuit 8 ' Gambe 8 ' Jeu céleste 8 ' Principal 4 ' Flûte traversière 4 ' Flageolet 2 ' Plein-jeu Trompette 8 ' Basson-Hautbois 8 ' Voix humaine 8 ' Tremblant fort Pédale, C - f' Flûte 16 ' Soubasse 16 ' Principal 8 ' Flûte 8 ' Flûte 4 ' Bombarde 16 ' Trompette 8 ' Clairon 4 ' Koppeln, Spielhilfen:     - Normalkoppeln II - I, III - II,     III - P, II - P, I - P     - mech. Drehknopfkombination mit Druckluftbetätigung   Stand:  2001 
1984 Die romantische Orgel nach Vorbild und Tradition von Callinet ist gebaut worden  von Orgelbau Felsberg, mit 37 Registern auf 3 Manualen und Pedal.  Auszug aus der Festschrift zur Einweihung der Orgel: "Wäre es wohl möglich, in den breiten Gefilden der romantischen Orgel ein Instrument ausfindig zu machen das, festverankert in der klassischen Tradition, trotzdem zukunftsträchtig ist? Wir sind der Überzeugung, dass das orgelbauerische Werk der Familie Callinet diesem Ansinnen vollumfänglich entspricht." "Die Reinheit der Fonds, die Lebendigkeit des Plein-jeu, der Glanz der Zungen verfügen über eine grosse Überzeugungskraft."
Geschichte
Orgelverzeichnis Schweiz
Orgelprofil  Eglise Christ-Roi Fribourg FR
Heim