Kath. Kirche Düdingen/Guin Fr ____________________________________ Typ: Traktur mechanisch Registratur mechanisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1993 Einweihung: 14. November 1993 Orgelbauer: Ayer Jean-Daniel Sàrl, Vauderens FR Manuale: 2 + Pédale Register: 32 Manual I, Grand orgue Bourdon 16 ' Montre 8 ' Gambe 8 ' Flûte harmonique 8 ' Prestant 4 ' Flûte 4 ' Nazard 2 2/3 ' Doublette 2 ' Fourniture 2 ' Grand Cornet 8 ' Trompette 8 ' Clairon 4 ' Manual II, Schwellwerk Bourdon 8 ' Suavial 8 ' Salicional 8 ' Voix céleste 8 ' Octave 4 ' Flûte traversière 4 ' Sesquialter 2 2/3'+1 3/5 ' Octavin 2 ' Plein-jeu 2 ' Basson 16 ' Trompette harmon. 8 ' Hautbois 8 ' Tremblant Pédale, Contrebasse 16 ' Soubasse 16 ' Flûte 8 ' Violoncello 8 ' Choralbass 4 ' Fourniture 2 2/3 ' Bombarde 16 ' Trompette 8 ' Koppeln, Spielhilfen:     - Accouplements II - I, II - P, I - P     - ordinateur électronique de 176 combinaisons   Stand:  2001
1993 Bau der Orgel durch J.D. Ayer, Vauderens, mit 32 Registern auf 2 Manualen und Pedal auf der oberen Empore. Wegen den Platzverhältnissen wurde das Instrument in die Breite gebaut. Die Intonation ist von Cavaillé-Coll inspiriert. Die Orgel hat einen hohen Winddruck von 120 mmWS. 1999 Revision durch J.D. Ayer im Anschluss an eine Innenrestaurierung der Kirche.
Geschichte
Orgelverzeichnis Schweiz
Orgelprofil  Kath. Kirche Düdingen/Guin FR
Heim