Kath. Kirche, Hauptorgel Balzers FL ____________________________________ Typ: Traktur mechanisch Registrtatur mechanisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1982 Orgelbauer: Späth AG, Rapperswil Manuale: 3 + Pedal Register: 32 Manual I, C - g''', Rückpositiv Bleigedackt 8 ' Weidenpfeife 8 ' Prinzipal 4 ' Koppelflöte 4 ' Nachthorn 2 ' Sesquialter 2 2/3 ' + 1 3/5 ' Scharf III 1 ' Krummhorn 8 ' Manual II, C - g''', Hauptwerk Gedeckt 16 ' Prästant 8 ' Holzflöte 8 ' Oktave 4 ' Spitzflöte 4 ' Quinte 2 2/3 ' Oktave 2 ' Mixtur IV 2 ' Cornett V 8 ' Trompete 8 ' Manual III, C - g''', Brustwerk Holzgedeckt 8 ' Rohrflöte 4 ' Blockflöte 2 ' Spitzquinte 1 1/3 ' Cymbel II - III 2/3 ' Vox humana 8 ' Tremulant Pedal, C - f' Prinzipalbass 16 ' Subbass 16 ' Oktavbass 8 ' Bourdon 8 ' Choralflöte 4 ' Hintersatz III 2 2/3 ' Posaune 16 ' Fagott 8 ' Koppeln, Spielhilfen: - Normalkoppeln III - II, I - II, III - P, II - P, I - P - 6-fache Setzerkombination Stand: 1999
1894 Eine Vorgängerorgel wurde als Occasionsorgel von der Kirchgemeinde St. Laurentius, Schaan FL, gekauft. 1982 Die neue Orgel von Späth AG, Rapperswil ersetzt die Vorgängerorgel. 2012 Revision durch Orgelbau Späth AG, Rapperswil.
Geschichte
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelprofil Kath. Kirche, Hauptorgel Balzers FL