1936 Bau einer pneumatischen Membranladenorgel durch Orgelbauer Willy Dold, Freiburg i.Br. D. 1960 Generalrevision und Umbauten durch Orgelbau Späth, Ennetach D. Die Trakturen wurden elektrifiziert und es wurde ein neuer Spieltisch eingebaut. 2007 Bau einer neuen, mechanischen Orgel durch Orgelbau Metzler AG, Dietikon, mit 29 klingenden Registern auf 2 Manualen und Pedal. Die alte Orgel wurde dem Orgelmuseum Altes Schloss, Valley D (südlich von München), übergeben.
Bilder und Infos: Kath. Pfarrei St. Martin, Wehr. (siehe auch Beschreibung im Internet, 2012)
Geschichte
Kath. Kirche St. Martin, Hauptorgel Wehr/Baden D __________________________________ Typ: Traktur mechanisch    Registratur mechanisch     Windladen Schleifladen  Baujahr: 2007 Orgelbauer: Metzler AG, Dietikon Manuale: 2 + Pedal Register: 29 +   1 Verlängerung +   3 Transmissionen Manual I, C - a''', Hauptwerk Montre 16 ' Montre 8 ' Violoncello 8 ' Flûte harmonique 8 ' Bourdon 8 ' Prestant 4 ' Flûte conique 4 ' Doublette 2 ' Plein jeu 2 ' Cornet  III Trompette 8 ' en chamade 8 ' Manual II, C - a''', Schwellwerk Bourdon 16 ' Diapason 8 ' Gambe 8 ' Voix céleste 8 ' Flûte ouverte 8 ' Prestant 4 ' Flûte traversière 4 ' Nasard 2 2/3 ' Octavin 2 ' Tierce 1 3/5 ' Basson 16 ' Trompette harmonique 8 ' Basson-Hautbois 8 ' Clairon harmonique 4 ' Tremblant Pedal, C - f' Bourdon (Verlängerung) 32 ' Montre (Transmission) 16 ' Soubasse 16 ' Flûte 8 ' Violoncelle (Transmission) 8 ' Bombarde 16 ' Trompette (Transmission) 8 ' Koppeln, Spielhilfen:     - Normalkoppeln II – I, II - P, I - P     - Koppel 4'  II - P Stand:  2012
1936, pneumatische Orgel von Willy Dold, Freiburg i.Br.
Orgelprofil Kath. Kirche St. Martin, Hauptorgel Wehr/Baden D
Orgelverzeichnis Deutschland
Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim