Methodistische Kirche, Riehenring Basel BS ____________________________________  Typ:	Traktur:	mechanisch 	Registratur:	mechanisch  	Windladen:	Schleifladen   Baujahr:	1891  Orgelbauer:	Kuhn AG, Männedorf  Manuale:	2 + Pedal  Register:	8  Manual I, C - g''', Hauptwerk 	Bourdon	8 ' 	Gambe	8 ' 	Prinzipal	8 ' 	Octave	8 ' 	Octave	4 '  Manual II, C - g''', Positiv 	Flûte d'amour	4 ' 	Waldflöte	2 ' 	Dulciana	8 ' 	Tremulant  Pedal, C - f' 	Subbass	16 '  Koppeln, Spielhilfen:     -	Normalkoppeln II - I, II - P, I - P     -	1 feste Kombination FF  Stand:  Januar  2005 1891	Die Orgel wurde ursprünglich für die alte Kirche Fluntern ZH gebaut.  1920	Wegen einer Strassenverbreiterung wurde die kleine Kirche abgerissen. Die Orgel gelangte auf private Initiative in die Evang. Method. Kapelle an der Spitalstrasse 8 in Basel. Der Wind konnte nur mit Kalkantenbetrieb erzeugt werden. 1947	wurde die Orgel an ihren heutigen Stadort versetzt.  1980	wurde eine grosse Revision durchgeführt. Winderzeugung heute über elektrisches Gebläse. 1991	Stimmung für das Konzert zum 100-jährigen Bestehen der Orgel. Das Instrument ist unverändert im Originalzustand erhalten.
Bilder und Infos: Methodistische Kirchgemeinde, Basel
Geschichte
Orgelverzeichnis	Schweiz 	und	Liechtenstein
Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim
Orgelprofil Method. Kirche Neubad Basel BS