Kath. Kirche Grellingen BL ____________________________________ Typ: Traktur: mechanisch Registratur: mechanisch Windladen: Schleifladen Baujahr: 1978 Orgelbauer: Graf AG, Sursee Manuale: 2 + Pedal Register: 19 Manual I, C - g''', Hauptwerk Prinzipal 8 ' Rohrflöte 8 ' Oktave 4 ' Spitzflöte 4 ' Superoktave 2 ' Mixtur 1 1/3 ' Trompete 8 ' Manual II, C - g''', Schwellwerk Bleigedackt 8 ' Praestant 4 ' Koppelflöte 4 ' Quinte 2 2/3 ' Terz 1 3/5 ' Flöte 2 ' Scharff 1 ' Krummhorn 8 ' Tremulant Pedal, C - f' Subbass 16 ' Oktavbass 8 ' Prinzipal 4 ' Fagott 16 ' Koppeln, Spielhilfen: - Normalkoppeln II - I, II - P, I - P - 2 freie Kombinationen, mechanisch Abruf über Wechseltritt - Orgelpleno Stand: 2001
1926 Bau einer pneumatischen Taschenladenorgel von Goll AG, Luzern (Opus 541), mit 20 Registern auf 2 Manualen und Pedal. 1978 Ersatz der Goll-Orgel durch ein neues Instrument von Orgelbau Graf AG, Sursee, mit 19 Registern auf 2 Manualen und Pedal. Von der alten Orgel wurde kein Material weiter verwendet. 1998 Revision durch Orgelbau Graf AG, Sursee. 2014 Revision durch Orgelbau Graf AG, Sursee.
Geschichte
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgelprofil Kath. Kirche Grellingen BL
Galerie
Galerie
Galerie
Galerie
Galerie
Galerie
Galerie
Galerie
Änderungen
Änderungen
Heim
Heim