Ref. Kirche Bennwil BL ____________________________________  Typ:	Traktur:	mechanisch 	Registratur:	mechanisch 	Windladen:	Schleifladen  Baujahr:	1965 Orgelbauer:	Orgelbau Wälti,  	Gümligen BE  Manuale:	2	+ Pedal Register:	13  Manual I, C - g''', Hauptwerk 	Koppelflöte	8 ' 	Prinzipal	4 ' 	Mixtur  III - IV	2 ' 	Schalmei	8 '  Manual II, C - g''', Brustwerk 	Gedackt	8 ' 	Rohrflöte	4 ' 	Prinzipal	2 ' 	Larigot	1 1/3 ' 	Cymbel	1/2 '  Pedal, C - f' 	Subbass	16 ' 	Prinzipal	8 ' 	Oktave	4 ' 	Rauschpfeife	2 2/3 '  Koppeln, Spielhilfen:     -	Normalkoppeln II - I, II - P. I - P     -	Absteller für Mixtur und Schalmei  Stand:  2014 1650	Die historische Kirche wurde nach einem Dorfbrand in den Jahren 1648/1650 neu aufgebaut. Die Anfänge der Kirche, welche auf einer ehemaligen römischen Siedlung steht, gehen bis ins 6. Jahrhundert zurück, wovon die Südwand noch erhalt geblieben ist.  1965	Bau einer neuen Orgel durch Orgelbau Wälti, Gümligen, mit 13 Registern auf 2 Manualen und Pedal. Die Orgel ersetzt ein bisher benütztes Harmonium. 1983	Revision. 2008	Revision.
Infos: Ref. Kirchgemeinde Bennwil;  Amt für Raumplanung BL: „Kulturdenkmäler in Bennwil“, Internet 2011. Aktualisierung 2014: Christian Datzko, Organist, Hölstein.
Geschichte
Orgelverzeichnis	Schweiz 	und	Liechtenstein
Orgelprofil   Ref. Kirche Bennwil BL
Galerie Galerie Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim