St. Antonius, Kath. Kirche Bern-Bümpliz BE ____________________________________  Typ:	Traktur:	mechanisch 	Registratur:	elektrisch 	Windladen:	Schleifladen  Baujahr:	1965 Orgelbauer:	Graf AG, Sursee  Manuale:	3 + Pedal Register:	28  Manual I, C - g''', Hauptwerk 	Prinzipal	8 ' 	Spitzflöte	8 ' 	Oktave	4 ' 	Waldflöte	2 ' 	Mixtur	2 '    >	Dulcian	16 '  Manual II, C - g''', Positiv 	Gedackt	8 ' 	Praestant	4 ' 	Rohrflöte	4 ' 	Oktave	2 ' 	Larigot	1 1/3 ' 	Cymbel	1/2 '       -	Musette	8 ‘    > +	Oboe	8 '  Manual III, C - g''', Schwellwerk 	Rohrflöte	8 ' 	Salicional	8 ' 	Koppelflöte	4 ' 	Quinte	2 2/3 ' 	Flageolet	2 ' 	Terz	1 3/5 ' 	Scharff	1 '    >	Trompette harmonique	8 '    >	Schalmei	4 ' 	Tremulant  Pedal, C - f' 	Subbass	16 ' 	Prinzipal	8 ' 	Spillpfeife	8 ' 	Oktave	4 ' 	Mixtur	2 2/3 '    >	Posaune	16 '  Koppeln, Spielhilfen:     -	Normalkoppeln III - I, III - II, II - I,  		III - P, II - P, I - P     -	1 feste Kombination (tutti)     -	elektron. Setzerkombination     -	USB-Anschluss für Speicherung und 	Wiedergabe     -	Registercrescendo     -	Absteller	Crescendo 		alle Zungen 		alle Mixturen     -	> = Einzelabsteller: Zungen   Stand:  2016
1965 Bau der Orgel durch Orgelbau Graf, Sursee, mit 28 Registern auf 3 Manualen und Pedal. 1978 Revision durch Orgelbau Graf AG, Sursee. Im zweiten Mannual stand anfänglich ein Musette 8' welche durch eine Oboe 8' ersetzt wurde. 1997 Revision durch Orgelbau Graf AG, Sursee. 2012 Revision durch Orgelbau Graf AG, Sursee. 2016 Einbau eines neuen Spieltisches durch Orgelbau Graf AG, Sursee. Der Spieltisch hat eine elektronische Setzerkombination, sowie einen USB- Anschluss über welchen ein Spiel aufgezeichnet und wiedergegeben werden kann.
Geschichte
Bilder: Herbert Perler, Bern Aktualisierung 2016: Herbert Perler, Bern
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Galerie Galerie Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim
Orgelprofil  Kath. Kirche St. Antonius Bern-Bümpliz BE