Ref. Kirche Schüpfen BE ____________________________________ Typ: Traktur: mechanisch Registratur: elektropneum. Windladen: Schleifladen Baujahr: 1952 Einweihung: 15. Februar 1953 Orgelbauer: Kuhn AG, Männedorf Manuale: 2 + Pedal Register: 19 + 1 Auszug Manual I, C - g''', Hauptwerk Prinzipal 8 ' Rohrflöte 8 ' Oktave 4 ' Hohlflöte 4 ' + Quinte 2 2/3 ‘ Mixtur III - V 2 ' Superoktave (Auszug) 2 ' Manual II, C - g''', Schwellwerk Suavial 8 ' Gedackt 8 ' Prinzipal 4 ' Rohrflöte 4 ' Quinte 2 2/3 ' Flageolet 2 ' Terz 1 3/5 ' Scharf III - IV 1 ' Schalmei 8 ' Pedal, C - f' Subbass 16 ' Spillflöte 8 ' Oktave 4 ' - Nachthorn 4 ' + Trompete 8 ' +/- = Änderungen Kuhn, 2015 Koppeln, Spielhilfen: - Normalkoppeln II - I, II - P, I - P - 1 feste Kombination, Tutti - 2 freie Kombinationen - Absteller: Mixturen, Schalmei, Trompete Stand: 2020
historische Infos: Hans Gugger: «Die Bernischen Orgeln», Verlag Stämpfli, Bern, 1978 Hauptbild und Raumansicht: Christoph Hurni, Bern. Infos und Bild Spieltisch: Dr. François Comment, Burgdorf
Geschichte
1819 Aloys Mooser aus Freiburg baut die erste Orgel mit 12 Registern als Brüstungswerk auf die Empore. 1903 Orgelbauer Jakob Zimmermann, Basel, errichtet eine neue Orgel mit 18 Registern auf zwei Manualen und Pedal. Zimmermann übernimmt die alte Mooser-Orgel für 300 Franken und verkauft sie an die katholische Kirchgemeinde Thusis GR weiter. 1952 Orgelbau Kuhn, Männedorf, errichtet eine neue Orgel mit Barkermaschine und ursprünglich 17 Registern und einem Auszug auf zwei Manualen und Pedal. Zu einem späteren Zeitpunkt wird das Register Sesquialter in Quint und Terz geteilt. 1987 Im Rahmen der Gesamtrestaurierung der Kirche wird das Gehäuse in dunkelroter Marmorierung farblich neu gefasst. 1995 Revision durch Orgelbau Kuhn AG, Männedorf. 2015 Generalrevision durch Orgelbau Kuhn AG, Männedorf. Im Pedal ersetzt eine neue Trompete 8' ein Nachthorn 4’. Im Hauptwerk wird eine zusätzliche Quinte 2 2/3’ eingebaut.
Orgel 1819, Alois Moser, 12 Register
Orgelprofil  Ref. Kirche Schüpfen BE
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Galerie Galerie Galerie Galerie
Änderungen Änderungen Änderungen Änderungen
Heim Heim Heim Heim