Galerie Galerie
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Description des orgues Eglise catholique Notre-Dame Vevey VD
Eglise cath. Notre-Dame Vevey VD ____________________________________ Typ: Traktur mechanisch Registratur elektrisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1994 Einweihung: 28. August 1994 Orgelbauer: Kuhn AG, Männedorf Manuale: 2 + Pedal Register: 38 Manual I, C - g''', Grand-Orgue * Principal 16 ' * Principal 8 ' * Flûte harmonique 8 ' * Gambe 8 ' * Bourdon 8 ' * Cornet 8 ' * Octave 4 ' * Flûte 4 ' Doublette 2 ' Fourniture 2 ' Basson 16 ' Trompette 8 ' Clairon 4 ' Manual II, C - g''', Récit expressif * Bourdon 16 ' * Principal 8 ' * Bourdon 8 ' Salicional 8 ' Voix céleste 8 ' Principal 4 ' * Flûte octaviante 4 ' Nazard 2 2/3 ' Flûte 2 ' Tierce 1 3/5 ' Plein-jeu 1 1/3 ' Trompette 8 ' * Hautbois 8 ' Voix humaine 8 ' Tremblant Pédale, C - f' * Principal 16 ' * Violon 16 ' * Soubasse 16 ' * Quinte 10 2/3 ' * Flûte 8 ' Bourdon 8 ' Octave 4 ' * Bombarde 16 ' Trompette 8 ' * = alte Register (Mascioni, Walcker) Accouplements, accessoires: - Accouplements normaux II - I, II - P, I - P - Crescendo - Koppeln aus Crescendo - 64 Setzerkombinationen mit Sequenzer vorwärts und rückwärts - Tutti - Absteller Crescendo - Absteller werkweise Zungen - Absteller werkweise Mixturen Etat: 2012
Geschichte
19.Jh. Die erste Orgel baute Walcker mit 20 Registern auf zwei Manualen und Pedal. Später baute Mascioni eine pneumatische Orgel mit 32 Registern auf zwei Manualen und Pedal ins alte Gehäuse. 1950 (oder später) wurde die Orgel "barockisiert" und die Trakturen elektrifiziert. Das neugotische Gehäuse sowie eine Anzahl Register blieben erhalten. 1994 baute Orgelbau Kuhn AG, Männedorf, ein neues Werk in das alte Gehäuse. Die Disposition von Mascioni wurde rekonstruiert und um 6 Register erweitert. Noch vorhandene Register von Walcker und Mascioni wurden übernommen (in der Disposition mit * markiert). Das Instrument hat nun 38 Register auf 2(zwei) Manualen und Pedal.
Bilder und Infos: Dr. François Comment, Burgdorf