Eglise néo-apostolique Lausanne VD ________________________________ Typ: traction mécanique tirage mécanique sommiers à coulisses Année: 1999 Inauguration: 1. Januar 2000 Organier: J.F. Mingot, Lausanne Claviers: 2 + Pedal Jeux: 17 Clavier I, C - g''', Grand Orgue Montre 8 ' Flûte 8 ' Flûte 4 ' Prestant 4 ' Flûte 2 ' Fourniture 2 ' Quinte 1 1/3 ' Clavier II, C - g''', Récit Bourdon 8 ' Salicional 8 ' Flûte 4 ' Nazard 2 2/3 ' Octave 2 ' Tierce 1 3/5 ' Hautbois 8 ' Pédale, C - f' Soubasse 16 ' Basse 8 ' Flûte 4 ' Accouplements, accessoires: - acc. normaux II - I, II - P, I - P - Tremblant Etat: 2016
Geschichte
1963 Seit der Kircheneinweihung mussten nacheinander mehrere elektronische Instrumente angeschafft werden. 1999 Bau einer neuen Pfeifenorgel durch Orgelbau Mingot, Lausanne, mit 17 Registern auf 2 Manualen und Pedal. 2000 Neujahrstag, Einweihung der neuen Orgel.
Bild und Info: Neuapostolische Kirche Lausanne Aktualisierung 2017: Daniel Maurer, Mur(Vully)
Galerie Galerie
Änderungen Änderungen
Änderungen
Änderungen
Heim Heim
Heim
Heim
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Description des orgues Neuapostolische Kirche Lausanne VD