Eglise Sainte-Thérèse Genève GE __________________________________ Typ : Traktur mechanisch Registratur mechanisch Windladen Schleifladen Baujahr: 1979 Einweihung: 21. Januar 1979 Orgelbauer: Kuhn AG, Männedorf Manuale: 3 +Pedal Register: 34 Manual I, C – g’’’, Positif de dos Bourdon 8 ’ Prestant 4 ’ Flûte conique 4 ’ Doublette 2 ’ Larigot 1 1/3 ’ Plein jeu IV 1 ’ Cromorne 8 ’ Tremblant Manual II, C – g’’’, Grand-Orgue Bourdon 16 ’ Montre 8 ’ Flûte à cheminée 8 ’ Prestant 4 ’ Doublette 2 ’ Fourniture III 1 1/3 ’ Cymbale V 2/3 ’ Cornet V 8 ’ Trompette 8 ' Clairon 4 ' Manual III, C – g’’’, Récit Bourdon 8 ' Gambe 8 ' Voix céleste 8 ' Flûte ouverte 4 ' Nasard 2 2/3 ' Quarte de Nasard 2 ' Plein jeu IV 2 ' Tierce 1 3/5 ' Trompette 8 ' Hautbois 8 ' Pedal, C – f’ Soubasse 16 ’ Montre 16 ’ Bourdon 8 ' Principal 8 ’ Octave 4 ’ Bombarde 16 ’ Trompette 8 ' Koppeln, Spielhilfen: - Normalkoppeln II - I, II - P, I - P Stand: 2005
Geschichte
1979 Bau der Orgel durch Orgelbau Kuhn AG, Männedorf, mit 34 Registern auf 3 Manualen und Pedal. 2005 Revision und Ersatz der 4-fachen Mixtur im Pedal durch ein Bourdon 8'.
Orgelverzeichnis Schweiz und Liechtenstein
Orgeln im Kt. Genf/Genève Eglise Ste. Thérèse Genève GE
Galerie
Galerie
Heim
Heim
Änderungen
Änderungen