Orgelverzeichnis Schweiz Orgeln im Kt. Genf/Genève Kath. Kirche Bernex GE HSLU / Links HSLU / Links Galerie Galerie Änderungen Änderungen Heim Heim Urheber Urheber "gewusst wie"
Kath. Kirche St. Maurice, neue Orgel Bernex  GE     ___________________________________  Typ : Traktur mechanisch  Registratur mechanisch  Windladen Schleifladen Baujahr: 1987 Einweihung: 20. November 1987 Orgelbauer: Manufacture Saint-Martin Manuale: 3 +Pedal Register: 24 Manual I, C – g’’’, Grand orgue Bourdon 16 ’ Montre 8 ’ Flûte à cheminée 8 ’ Prestant 4 ’ Flûte conique 4 ’ Nasard 2 2/3 ’ Flûte 2 ’ Tierce 1 3/5 ’ Plein jeu  IV 1 1/3 ’ Manual II, C – g’’’, Positif Bourdon 8 ' Salicional 8 ' Flûte à fuseaux 4 ' Doublette 2 ' Larigot 1 1/3 ' Cromorne 8 ' Manual III, C – g’’’, Récit expressif Bourdon 8 ' Gambe 8 ' Voix céleste 8 ' Flûte 4 ' Trompette 8 ' Tremblant Pedal, C – f’ Soubasse 16 ’ Basson 16 ’ Flûte 8 ’ Principal 4 ’ Koppeln, Spielhilfen:     - Normalkoppeln III - II, III - I, II - I, III - P, II - P, I - P Stand:  2012 
Geschichte
1899 Bau der pneumatischen Membranladen-Orgel durch Carl Theodor Kuhn, Männedorf, mit 17 Registern auf 2 Manualen und Pedal. 1915 Im Laufe der Zeit wurden verschiedene Änderungen gemacht: die ursprüngliche Aeoline 8' wurde durch das Nasard 2 2/3' ersetzt, im Pedal wurde das Bourdon von 8' auf 16' verlängert, das gerade Pedal wurde durch ein geschwungenes ersetzt, ein elektrisches Gebläse wurde eingebaut. 1987 Restaurierung und Rekonstruktion der Orgel durch Manufacture Saint- Martin. Die Orgel erhielt ein drittes Manual, 7 zusätzliche Register, mechanische anstelle der pneumatischen Trakturen und Schleifladen anstelle der Membranladen, weshalb eher von einem Neubau als von einer Rekonstruktion gesprochen werden kann. Soweit möglich, wurden das Gehäuse, Teile des Pfeifenwerkes und übrige Orgelteile der alten Orgel wieder verwendet. Ursprünglich war der Spieltisch freistehend und umgekehrt. Das Pfeifenwerk mit Rundlabien füllte die Leerräume der Flachfelder oben aus.
Bild und Infos: Kirchgemeinde Bernex, Broschüre zur Wiedereinweihung 1987
Auswahl   Auswahl